Umgebung -
Was für eine Stadt ist Augsburg?

Augsburg ist im Süden Bayerns nahe den Alpen und nahe der Metropole München gelegen. Mit rund 260.000 Einwohnern ist Augsburg die drittgrößte Stadt in Bayern. Über das Schienen- und das Autobahnnetz ist Augsburg gut erreichbar.

Augsburg wurde 15 v.Chr. als römische Siedlung zwischen den Flüssen Lech und Wertach gegründet. Augsburg genoss aus politischen, religionsgeschichtlichen und wirtschaftlichen Gründen im Mittelalter und in der frühen Neuzeit größte Bedeutung in Europa.

Seine städtebauliche Prägung erhielt Augsburg in der Renais-sance. Seinen damaligen Reichtum verdankt Augsburg vor allem den einflussreichen und international agierenden Handelsfamilien Fugger und Welser, seinem florierenden Textilgewerbe und seiner hoch entwickelten Gold- und Silberschmiedekunst.

In der freien Reichsstadt Augsburg tagten im 16. Jahrhundert große Reichstage von welthistorischer Bedeutung.
Augsburg gab sowohl dem lutherischen Bekenntnis (Confessio Augustana) als auch dem Religionsfrieden von 1555 (Augsburger Religionsfrieden) den Namen.

Trotz schwerer Beschädigungen im zweiten Weltkrieg ist Augsburg auch heute eine wunderschöne Stadt mit italie-nischem Flair: Verwinkelte Altstadtgassen, prächtige Palais, charmante Innenhöfe, faszinierende Kirchenbauten, einladende Straßencafes und Biergärten, großzügige Parkanlagen,.....

Die Universitätsstadt Augsburg genießt ein lebendiges kuturelles Leben mit zahllosen Angeboten:
Städtisches Theater mit drei Sparten und Freilichtbühne, alternative Theater, ”Augsburger Puppenkiste”, Kleinkunst und Kabarett, Konzerte aller Art an allen Orten, Filmfestivals und Programmkinos, Sportveranstaltungen, Sportvereine, Musik-schulen, Museen und Ausstellungen,........

In und um Augsburg bieten sich vielfältige Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten.
Wälder und Seen sind leicht zu erreichen, z.B. über das gut ausgebaute Netz an Radwegen, ebenso der Zoologische und der Botanische Garten.